Adventsfenster 2017

Engelleuchte im Kirchgemeindehaus Bäretswil

Ein Verdauungs-Spaziergang und Auslüften nach einem feinen Festessen gefällig? Alleine oder als Familie in der hektischen Weihnachtszeit bewusst eine „Pause“ einlegen und ein paar Engel bestaunen, sofern sie keinem auf der Strasse begegnen…

Das Adventstürchen Nr. 5 stellt eine Engelleuchte dar und leuchtet für Sie in den Abend hinein. Mit dem Titel: Himmlisch, zeigt die Künstlerin etwas Lustiges und Fröhliches, an dem auch Kinder ihre Freude haben. Tatsächlich gibt es hier einiges zum Schmunzeln und Staunen. Haben Sie schon mal einen Engel auf einem Velo gesehen? Oder einen Büsi-Engel? Macht der Engelschor unserem Singkreis wohl Konkurrenz?

Im Rahmen von „offene Kirchen im Advent, Licht in den Fenstern“ in Pfäffikon ZH 2015, wurde diese 1,20 m hohe Engelleuchte hergestellt. In Handarbeit kreativ und liebevoll erarbeitet wurde sie von Gertrud Zink aus Pfäffikon. Noch bis zum 6. Januar 2018 schmückt sie das Fenster beim Eingang des Kirchgemeindehauses. Schauen sie vorbei, vielleicht zaubert sie auch Ihnen ein Schmunzeln aufs Gesicht.

Viel Freude am Betrachten und eine fröhliche Weihnachts –und Festtagszeit wünscht der

Singkreis Bäretswil – Bauma


Singkreis-Ausflug 9. September 2017

2017-09-09 15.00.35.jpg

Die Wetterprognosen für Samstagnachmittag, 9. September, lauteten: Starker Dauerregen!

Ausgerüstet mit Regenkleidern, Stiefeln und Schirmen trafen sich die 58 Teilnehmer-/innen am Nachmittag in Rapperswil. In verschiedenen Gruppen ging’s mit ortskundigen Führern durch die Altstadt von Rapperswil. Je nach Interesse standen Besuche bei einem Geigenbauer, bei einem Messerschmied, in einer Schmuckwerkstatt oder bei historischen Sehenswürdigkeiten auf dem Programm.

Gegen Abend, und immer noch bei Regenwetter, fand man sich im Kinderzoo zum Apéro ein. Nach den offiziellen Öffnungszeiten des Kinderzoos, konnten auf einem Rundgang die Tiere im „Feierabend-Modus“ beobachten werden.

Schlussendlich wurde im geheizten Wintergarten des Zoorestaurants ein feines Nachtessen aufgetischt. Es folgte ein gemütliches Zusammensein mit Plaudern und Singen.

Etwas ist klargeworden: Der Singkreis ist wetterfest, auch schlechtes Wetter kann einer guten Stimmung nichts anhaben.